Motorenkurs an der Waldorfschule Gladbeck 2013/2014
Geschrieben von: A. Bretschneider   
Dienstag, den 25. Februar 2014

Schon zum achten Mal konnte mit Unterstützung von I + I = Z eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft zum Thema Motoren und technische Geräte an der Waldorfschule in Gladbeck angeboten werden. Pflege, Wartung und Reparatur von Motorrädern und Motorrollern können durch Physiklehrer Arno Bretschneider mit fachgerechter Unterstützung des Seniorexperten Klaus Amberge (ehemaliger Werkstattleiter/RWW) erläutert und praktisch durchgeführt werden. Sachgerechter Umgang mit Werkzeugen, Betriebsstoffen und Bauteilen stehen im Vordergrund. Mit großem Fleiß und Interesse arbeiten in diesem Jahr zwei Schülerinnen und neun Schüler aus den Jahrgangstufen 9 bis 12 in ihrer Freizeit an den verschiedenen Projekten von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Mehr Teilnehmer können aus Kapazitätsgründen leider nicht aufgenommen werden.